View Sidebar

News

Version 3.5

Version 3.5

Version 3.5 mit folgenden neuen Funktionen ist im App Store verfügbar.

Wählhilfe:

Neben Callthrough wird jetzt auch die FRITZ!Box Wählhilfe unterstützt.

Mit der Wählhilfe wid ein Gespräch über ein an der FRITZ!Box angeschlossenes Telefon initiert. D.h. von CheckMy!Box wird die anzurufende Telefonnummer an die FRITZ!Box übergeben, die FRITZ!Box ruft diese Nummer an und das in der FRITZ!Box als Wählhilfe ausgewählte Telefon kann dann abgehoben werden um das Telefonat zu führen. Die Telefonnummer kann dazu manuell über das „Wählhilfe“ Menu eingegeben bzw. eine Telefonnummer aus dem iPhone Telefonbuch ausgewählt werden. Alternativ kann die Wählhilfe auch direkt von der Anrufliste aus gestartet werden. Dazu lange auf den gewünschten Eintrag tippen.

Sperrliste:

Mit einer Wischgeste nach links auf der Anrufliste kann die Telefonnumer zur FRITZ!Box Sperrliste hinzugefügt werden.

In der Anrufliste werden abgewiesene Anrufe jetzt auch mit einem entsprechenden Symbol gekennzeichnet …

… und auch im Filter kann die Ansicht auf abgewiesene Anrufe eingeschränkt werden

Callthrough:

Die Übermittlung der eigenen Rufnummer kann jetzt ein- oder ausgeschaltet werden.

FTPS Port:

Neben dem HTTPS Port kann jetzt auch der FTPS Port der FRITZ!Box angegeben werden.

Das Abrufen der Anrufbeantworter-Nachrichten und empfangener Faxe erfolgt über das FTPS Protokoll. Normalerweise verwendet CheckMy!Box dafür den Standard Port 21. Seit FRITZ!OS 6.80 kann der FTPS Port aber in den Einstellungen geändert werden (siehe fritz.box > Internet > Freigaben > FRITZ!Box Dienste > TCP-Port für FTP/FTPS), daher ist es jetzt auch in CheckMy!Box möglich den FTPS Port einzugeben.

21. März 2017Read More
https Port angeben

https Port angeben

Standardmässig erfolgt die https Kommunikation über den TCP Port 443. Falls in der FRITZ!Box unter Internet > Freigaben > FRITZ!Box-Dienste der HTTPS TCP-Port allerdings geändert wurde, muss dieser auch in CheckMy!Box angegeben werden.

Dazu kann der Port in den Einstellungen hinter der Adresse durch einen Doppelpunkt getrennt angeben werden.CheckMyBox_HTTPSPort
So lange der HTTPS-Standardport 443 verwendet wird ist es nicht notwendig diesen in der Adresse mit anzugeben.

2. März 2017Read More
Probleme mit Laborfirmware 06.69-40766

Probleme mit Laborfirmware 06.69-40766

Mit der Laborfirmware 06.69-40766 für die FRITZ!Box 7490 gibt es im Moment Probleme bei einigen Funktionen von CheckMy!Box. Das Abrufen der Anrufliste schlägt mit der Fehlermeldung „Verbindung zur FRITZ!Box fehlgeschlagen“ fehl und auch einige Funktionen im „… Mehr“-Menü funktionieren nicht. Das Abrufen der Anrufbeantworter- und Fax-Nachrichten funktioniert weiterhin. Wo genau das Problem liegt ist noch unklar, wir sind noch am Analysieren. Mit der „offiziellen“ Firmware 6.60 für die FRITZ!Box 7490 funktioniert CheckMy!Box wie erwartet.

Bitte entschuldigt die Unannehmlichkeiten, wir versuchen das Problem so schnell wie möglich zu lösen.

Update 24. August 2016:
Von AVM kam die Information, dass es sich um einen Fehler in der Laborfirmware 06.69-40766 handelt. Eine Korrektur kommt voraussichtlich mit der übernächsten Laborfirmware in ca. 2 – 4 Wochen.

Update 10. September 2016:
Seit der Laborfirmware 06.69-40929 ist der Fehler behoben, CheckMy!Box funktioniert wieder wie gewohnt.

22. August 2016Read More
Version 3.4

Version 3.4

Version 3.4 ist im App Store verfügbar und unterstützt jetzt 3D Touch Quick Actions

3dTouchQuickActions

3D Touch Quick Actions können ab dem iPhone 6s und 6s Plus dazu verwendet werden auf bestimmte Funktionen direkt vom iOS Homescreen aus zu zugreifen. Drücken sie dazu auf dem Homescreen  auf den CheckMy!Box Icon und es öffnet sich dann das Quick Action Menü.

In den CheckMy!Box Einstellungen kann unter Ansicht > 3D Touch Quick Actions festgelegt werden welche Funktionen als Quick Action zur Verfügung stehen sollen.

quickActions_Settings

Viele weitere Neuerungen sind auch bereits vor kurzem mit Version 3.3 gekommen, siehe News Version 3.3

24. Februar 2016Read More
Version 3.3

Version 3.3

Version 3.3 ist mit einigen neuen Funktionen im App Store verfügbar:

Hinter dem Button „Mehr …“ unten rechts verbergen sich viele neue Funktionen:

NewsVersion3.3_001

  • Anrufbeantworter der FRITZ!Box können jetzt ein- oder ausgeschaltet werden.
  • Auch Rufumleitungen lassen sich aus der App heraus aktivieren oder deaktiveren (benötigt min. FRITZ!OS 6.36).
  • Ebenso kann das FRITZ!Box WLAN und Gäste WLAN aktiviert und deaktiviert werden.
  • Mit Wake-on-LAN können mit der FRITZ!Box verbundene Computer aus dem Stand-By Modus gestartet werden.

NewsVersion3.3_002

Schnelles Rückrufen aus der Anrufliste. Dazu lange auf einen Eintrag in der Anrufliste tippen oder in der Detailansicht auf „Anrufen“ tippen.
Einfache Nutzung von FRITZ!Box Callthrough um Anrufe vom iPhone über die FRITZ!Box zu führen.

NewsVersion3.3_003

Nach rechts wischen um eine Nachricht als abgehört zu markieren. Siehe auch neue Einstellung dazu.NewsVersion3.3_005

Anrufbeantworter Nachrichten können im WAV Format mit anderen Apps geteilt werden.

NewsVersion3.3_004

Nach links wischen um ein Fax direkt aus der Liste heraus zu löschen.

NewsVersion3.3_006
Anzeige der Kontakt-Fotos aus dem iPhone Adressbuch.

NewsVersion3.3_008

Wie immer freuen wir uns auf euer Feedback entweder an support@checkmybox.de oder über das Kontaktformular.

6. Februar 2016Read More
Version 3.2

Version 3.2

Version 3.2 ist mit folgenden neuen Features im App Store verfügbar:

  • Darstellung ist jetzt optimiert fürs iPhone 6 und 6plus
  • Bei Rufnummern, die nicht im Adressbuch des iPhone oder der FRITZ!Box vorkommen, wird das Land und ggf. die Stadt (für Deutschland und USA) der Rufnummern angezeigt

Wie immer freuen wir uns auf euer Feedback entweder an support@checkmybox.de oder über das Kontaktformular.

16. März 2015Read More
Version 3.1.4

Version 3.1.4

Version 3.1.4 ist im App Store verfügbar und kommt mit folgenden Neuerungen / Bugfixes:

  • Unterstützung für nicht-standard HTTPS TCP-Port:
    Falls in der FRITZ!Box unter Internet > Freigaben > FRITZ!Box-Dienste der HTTPS TCP Port geändert wurde, wird dies jetzt auch von CheckMy!Box unterstützt.
    FritzBox_HTTPSPort
    Dazu kann der Port in den Einstellungen hinter der Adresse durch einen Doppelpunkt getrennt angeben werden.CheckMyBox_HTTPSPort
    So lange der HTTPS-Standardport 443 verwendet wird ist es nicht notwendig diesen in der Adresse mit anzugeben.
  • Probleme mit Mitteilungen im Hintergrund:
    Unter iOS 8 kam es teilweise vor, dass bei der Aktualiserung im Hintergrund keine Mitteilungen angezeigt wurden. Das Problem ist jetzt gefixt.
  • Kleiner Bugfixes:
    Ansonsten wurde weitere kleine Bugs gefixt.

Wie immer freuen wir uns auf euer Feedback entweder an support@checkmybox.de oder über das Kontaktformular.

19. Dezember 2014Read More
„Löschen“ / „Als gelesen markieren“ funktioniert derzeit nicht

„Löschen“ / „Als gelesen markieren“ funktioniert derzeit nicht

Unter bestimmten Umständen gibt es derzeit Probleme mit dem Löschen von Anrufbeantworter-Nachrichten oder auch dem Markieren von Nachrichten als „gelesen“. Das entsprechende FRITZ!Box API akzeptiert den Aufruf nicht und gibt einen Fehler zurück. Ob es sich um ein Fehler in der CheckMy!Box App oder der aktuellen Fritz!Box Firmware handelt, ist derzeit noch unklar. Sobald wir mehr wissen, geben wir euch hier bescheid. Bitte entschuldigt die Unannehmlichkeiten, aber wir veruschen das Problem so schnell wie möglich zu beheben. Bei weiteren Fragen einfach über das Kontaktformular oder per email an support@checkmybox.de melden.

 

UPDATE 15.10.2014:

Es scheint wohl ein Problem der aktuellen FRITZ!OS Firmware 6.20 zu sein. Mit einer FRITZ!Box 7390 hat das Löschen von Nachrichten mit FRITZ!OS 6.04 noch problemlos geklappt, nach dem Update auf 6.20 geht es jetzt nicht mehr. Das gleiche Verhalten haben wir auch bei der FRITZ!Box 7490 beobachtet.

UPDATE 5.11.2014:

AVM hat mittlerweile bestätigt, dass die Funktionen MarkMessage und DeleteMessage derzeit fehlerhaft sind. Mit der nächsten FRITZ!OS Firmware soll das Problem behoben sein. Es gibt aber noch keine Aussage wann diese zur Verfügung stehen wird.

UPDATE 14.11.2014:

Der Fehler ist leider auch in der neuen AVM Laborfirmware noch enthalten. Laut AVM kann das Problem in der aktuell noch laufenden Runde des 6.2x-Labors nicht behoben werden, da es Abhängigkeiten gibt, die erst mit der nächsten Updaterunde wirksam werden dürfen. Diese Runde wird voraussichtlich erst Anfang 2015 starten können. Es ist sehr bedauerlich, dass daher das Löschen und Markieren als Abgehört von Anrufbeantworter-Nachrichten derzeit mit der CheckMy!Box App nicht möglich ist.

UPDATE 19.12.2014:

Leider existiert das Problem auch weiterhin mit der von AVM veröffentlichen Firmware 6.23 für die FRITZ!Box 7490. Wir hoffen, dass AVM wie versprochen Anfang 2015 möglichst bald einen Bugfix zur Verfügung stellt. Die FRITZ!Box APIs MarkMessage und DeleteMessage funktionieren derzeit einfach nicht und uns sind daher leider die Hände gebunden.

14. Oktober 2014Read More
Version 3.1

Version 3.1

Version 3.1 von CheckMy!Box ist mit folgenden Neuerungen im App Store verfügbar:

  • Filter
    Die Anrufliste lässt sich nach ankommenden, verpassten und ausgehenden Anrufen sowie nach eigenen (ankommenden) Rufnummern filtern.
    filter
    Hinweis: Das Filter-Symbol wird rot dargestellt, wenn der Filter aktiv ist und nicht alle Einträge dargestellt werden:
    filter02

 

  • Verbesserte Sicherheit
    Bei der Verbindung zur Fritz!Box wird deren SSL Zertifikat jetzt gespeichert und bei nachfolgenden Verbindungen immer überprüft. Die Verbindung zur Fritz!Box erfolgte schon bisher SSL-verschlüsselt, aber mit diesem zusätzlichen Sicherheits-Mechanismus können potentielle ‚man-in-the-middle‘ Attacken erkannt werden.
    certificate

 

  • Eigene Rufnummern können jetzt auch bei Gruppen angezeigt werden
  • Für unbekannte Rufnummern kann direkt aus der App heraus eine Suche bei „tellows.de“ gestartet werden
  • Anpassungen an iOS 8
3. Oktober 2014Read More
Version 3.0

Version 3.0

Viele haben lange darauf gewartet, jetzt ist endlich die neue Version 3.0 mit folgenden Highlights verfügbar:

  • Anrufliste anzeigen
    Mit dem Abrufen von Nachrichten des FRITZ!Box Anrufbeantworters ist die App ursprünglich mal gestartet, dann kam die Anzeige von empfangenen Fax-Nachrichten hinzu und jetzt ist es auch möglich die FRITZ!Box Anrufliste anzuzeigen. Alle 3 Liste können beliebig kombiniert werden, wer also z.B. nur an der Anrufliste interessiert ist deaktiviert Anrufbeantworter- und Faxnachrichten einfach in der App.
    Im Moment wird zum Abrufen der Anrufliste mindestens FRITZ!OS 5.x benötigt. Ältere Modelle wie z.B. die FRITZ!Box 7170 werden daher leider nicht unterstützt. Wir gehen davon aus, dass die älteren FRITZ!Box Modelle keine große Rolle mehr spielen. Sollte das aber nicht stimmen und ihr hättet die Anrufliste auch gerne noch für ältere FRITZ!Box Modelle, dann einfach melden, wir freuen uns über Feedback.
    checkmybox_iPhone5s
  • Aktualisierung im Hintergrund
    Ab iOS 7 können Apps für kurze Zeit auch immer wieder im Hintergrund laufen. iOS gibt der App dafür für einen kurzen Zeitraum etwas Processing-Time. Das nutzen wir in der aktuellen Version jetzt um die Anrufliste, Anrufbeantworter- und Faxnachrichten zu aktualisieren. Wann genau und wie häufig die Liste aktualisiert wird lässt sich leider nicht einstellen, das wir von iOS vorgegeben und hängt z.B. daran wann und wie häufig die App genutzt wird.
    Da die Aktualisierung im Hintergrund unter Umständen einen Einfluß auf die Akkulaufzeit und den Datenverbrauch haben kann, lässt sich die Funktion in den Einstellungen aber auch ausschalten.

 

  • Aktualisierung beim Starten der App
    Der Punkt wurde immer wieder gewünscht und jetzt auch umgesetzt. Ist die Option in den Einstellungen aktiviert wird automatisch eine Aktualisierung gestartet, wenn die App geöffnet wird.

 

  • Faxdokumente als JPG exportieren
    Empfangene Faxe konnten bis jetzt schon an andere Apps weitergegeben werden, allerdings nur im PDF Format. Jetzt ist es auch möglich Faxe als JPG zu exportieren. Damit könnt ihr Faxe auch an Apps weitergeben, die PDF Dokumente nicht akzeptieren (z.B. WhatsApp).
    checkmybox_faxexport
  • Faxansicht drehen
    Es kommt immer wieder vor, dass Faxe auf dem Kopf oder um 90° gedreht verschickt werden. Die Faxansicht kann daher jetzt gedreht werden.

 

  • Eigene Rufnummer in der Übersicht anzeigen
    Wer mehrere Telefonnummern verwendet möchte eventuell schon in der Übersicht sehen auf welcher Rufnummer der Anruf denn reinkam. Daher ist in den Einstellungen die Option „Eigene Rufnr. in der Übersicht anzeigen“ hinzugekommen.

 

  • Einstellungs-Assistent für FRITZ!Box 7490 angepasst
    Die App unterstützt jetzt auch offiziell das neue Flagschiff von AVM, die FRITZ!Box 7490.

 

  • Neuer Name: Die App heißt jetzt CheckMy!Box
    Da es mittlerweile nicht mehr nur um das Abrufen von Anrufbeantworter- und Faxnachrichten geht hat die App auch einen neuen Namen bekommen und heißt jetzt CheckMy!Box
8. Mai 2014
Version 2.1.1

Version 2.1.1

  • Unterstützung für iOS 7 dynamischer Text (siehe Einstellungen > Allgemein > Textgröße).
  • Anpassungen für FRITZ!OS 5.59 (und größer)
  • Kleinere Bugfixes
5. November 2013
Version 2.1

Version 2.1

Benutzeroberfläche an iOS 7 angepasst.

4. Oktober 2013